Wäller Waldfrau
Waldbaden im Westerwald

WillkommenWas ist Waldbaden?Meine AngeboteTermineAblauf eines WaldbadesÜber michKontaktBuchtipps + Links

Ablauf eines Waldbades

Hier erklärt eine Expertin das Waldbaden in der Praxis:


Hallo zusammen, mein Name ist Lissy, und ich nehme euch jetzt mit zu einem sogenannten „Waldbad”.

Ich spaziere also los in den Wald...


Kaum bin ich unter den Bäumen angekommen und spüre den weichen Waldboden unter meinen Pfoten, merke ich, wie mit jedem Schritt alles, was mich eben noch beschäftigt hat, von mir abfällt: der Ärger mit Frauchen, weil ich wieder mal an ihrer geliebten Couch meine Krallen gewetzt habe; die Frage, ob ich zum Abendessen lieber Pastete mit Fisch oder doch lieber Ragout mit Huhn in meinem Napf haben möchte - all das verblasst nun mehr und mehr. Ich gelange im Pfotenumdrehen wieder in den Zustand, der für uns Katzen eh das Natürlichste auf der Welt ist: im Hier und Jetzt zu sein. (Ich weiß: Die Menschen haben damit eher so ihre Probleme…). Ich schlendere gemütlich durch den Wald und bleibe ab und zu stehen, um das zu machen, was Frauchen als „Achtsamkeitsübungen” bezeichnet, zum Beispiel:
...alles im näheren und weiteren Umkreis genauestens beobachten...

...an Blättern und Grashalmen schnuppern...

...die Ohren aufsperren und aufmerksam lauschen.
Da gibt es soo viel Interessantes zu hören!

...einen Baumstamm mit den Pfoten abtasten…
(...und ja, hier darf ich auch meine Krallen wetzen, ohne dass einer meckert!)

Zuguterletzt, wenn ich schon ein Weilchen herumspaziert bin, ist es Zeit für meine Königsdisziplin: eine schöne Meditation!
(Manche behaupten zwar, ich würde nur ein Nickerchen machen, aber die haben doch keine Ahnung)...

...Schließlich wandere ich wieder nach Hause
(es wird langsam Zeit fürs nächste Fresschen)...

...Je länger ich im Wald unterwegs war, desto länger hält meine tiefe Entspannung an...


Nun wisst ihr also, wie wir Katzen uns im Wald entspannen. Ihr Menschen braucht für dasselbe Ergebnis üblicherweise einen Besuch im Fitness-Studio, eine Fußreflexzonenmassage, eine Pediküre (zum Krallen abwetzen, ha ha...) und die Teilnahme an einem Yoga-Kurs.

Falls ihr also mal Entspannung „auf Katzenart” ausprobieren wollt, geht doch einfach mit Frauchen zum Waldbaden!

Ich wünsche euch schon mal viel Spaß dabei!

Eure Lissy

Zum Seitenanfang...



Impressum            Datenschutz            Trusted Site Seal    SSL Certificate